GEW Mecklenburg-Vorpommern
Du bist hier:

Statement zur Maskenpflicht

Der MV-Plan folgt damit dem Schema des RKI. Aus Sicht der GEW M-V haben die Themen Bildung und Gesundheit oberste Priorität.

20.10.2020

Darin ist die Maskenpflicht ein schwieriges Thema. Sie darf nur als letztes Mittel eingesetzt werden. Aus pädagogischer Sicht ist sie abzulehnen. Gleichzeitig scheint es aktuell, als würde sie uns, lokal und zeitlich begrenzt angewendet, ermöglichen, die Schulen überhaupt geöffnet zu lassen. Aus Sicht der GEW ist jedoch der Unterricht in Kleingruppen klar zu bevorzugen. Das Land muss jetzt umgehend alles daran setzen, die dafür notwendigen Rahmenbedingungen herzustellen.