GEW Mecklenburg-Vorpommern
Sie sind hier:

Internationaler Kindertag

Kindeswohl muss im Mittelpunkt stehen

31.05.2018

"Alles Gute zum Kindertag!", das wünscht auch die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Mecklenburg-Vorpommern (GEW MV) allen Kindern im Land. Der Internationale Kindertag soll daran erinnern, dass die Kinderrechte, wie etwa das Recht auf Bildung, gewaltfreies Aufwachsen und auf Familie, weltweit noch längst nicht beachtet werden. "Aber auch hier vor unserer eigenen Haustür gibt es noch viel zu tun", stellt Annett Lindner, die Landesvorsitzende der Bildungsgewerkschaft, fest: "Insbesondere bei der Qualität unserer Bildungsangebote in Kita oder Schule muss die Landesregierung gemäß der UN-Kinderechtskonvention viel mehr das Kindeswohl in den Mittelpunkt aller Entscheidungen stellen. Zu große Gruppen, fehlende Schulsozialarbeiter*innen und Integrationsbegleiter*innen sind da nur einige Beispiele". 

 

Zurück