GEW Mecklenburg-Vorpommern
Du bist hier:

GEW-Gutachten liegt vor - Expertise soll Pädagog*innen helfen

"Besonders dringliche Maßnahmen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes im Prozess der Öffnung der Schulen"

30.04.2020

Liebe Kollegen und Kolleginnen,

die Covid-19 Pandemie stellt uns alle vor neue Herausforderungen. Nun sollen die Schulen schrittweise wieder hochgefahren werden. Dabei ist der Schutz der Schutz der Beschäftigten, der Kinder und Jugendlichen, in den Mittelpunkt unserer Betrachtungen zu stellen.

Obwohl die Gesetzeslage zum Arbeits- und Gesundheitsschutz eindeutig ist, ist die Umsetzung vor Ort oft gar nicht so einfach. Um den GEW-Kolleginnen und Kollegen in den Schulen und Personalräten vor Ort eine Handlungshilfe zu geben, haben wir den Arbeitsrechtler und Gesundheitsschutzexperten Prof. Dr. Wolfhard Kohte mit insgesamt drei Expertisen beauftragt. Ich freue mich, euch heute die erste zu den „Besonders dringlichen Maßnahmen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes im Prozess der Öffnung der Schulen“ zukommen zu lassen.

Solidarische Grüße, 
Marlis Tepe 
GEW-Vorsitzende