GEW Mecklenburg-Vorpommern
Du bist hier:

NUR BETON?

Am 16. Januar 2020 waren die Senioren des RV Neubrandenburg im Regionalmuseum Neubrandenburg und haben sich die Ausstellung "Nur Beton? – Moderne in Neubrandenburg" angesehen.

16.01.2020 - Gerlinde Hunker

Schwerpunkt dieser Ausstellungsbesichtigung war der Vortrag von dem Architekten

der Stadthalle Neubrandenburg Karl Kraus.

Der fast 90 jährige Karl Kraus beschrieb sehr bildhaft an den Museumsexponaten der Stadthalle die Entstehungsgeschichte dieses Bauwerkes seit Beginn der 60iger Jahre. Er legte dar wie es nach einer mehrjährigen Vorgeschichte zu diesem nicht gewöhnlichen Hallenbau und der Zusammenarbeit mit dem „Betonpionier“ Ulrich Müther kam. Die für die damalige Zeit sehr ambitionierte, für die heutige Zeit sehr kurzfristige Umsetzung des Bauvorhabens und auch die Schwierigkeiten bei der materiellen Realisierung stellte er sehr nachvollziehbar dar, denn die Stadthalle musste neben dem planmäßigen Bauvorhaben des Bezirkes Neubrandenburg außerplanmäßig vorbereitet und realisiert werden. Damit entstand in Neubrandenburg ein geschichtsträchtiges Bauwerk, welches in einer Reihe mit dem Teepott in Warnemünde, dem „Ahornblatt“ in Berlin und vielen anderen Bauwerken weltweit zu sehen ist.