GEW Mecklenburg-Vorpommern
Du bist hier:

Großer Erfolg für Erzieherinnen und Erzieher - "Weihnachtspaket" für Beschäftigte in den Kitas in Bad Doberan

Der TVÖD kommt - und zwar zwei Monate früher als zunächst vom Arbeitgeber angeboten - am 1. Juni 2019. Diese gute Botschaft hat die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Mecklenburg-Vorpommern (GEW M-V) so kurz vor Weihnachten für die rund 130 Kolleginnen und Kollegen der Kitas des DRK Kreisverbands Bad Doberan.

21.12.2018

"Diesen Abschluss, der in zwei Schritten die Angleichung von zunächst 97  Prozent auf bis zu 100 Prozent des TVÖD vorsieht, sowie Einmalzahlungen für ältere Kolleginnen und Kollegen, mehr Urlaub und Neuregelungen zur Arbeitszeit, haben sich die Erzieherinnen und Erzieher mit ihrem Mut und ihrer Entschlossenheit selbst erstritten", erklärt der GEW-Landesvorsitzende Maik Walm. Die heutigen Verhandlungen waren letztlich Ergebnis eines Warnstreiks am vergangenen Montag.
Der Gewerkschafter dankt dem DRK Kreisverband für die gute Gesprächsatmosphäre und den Willen im Sinne der Beschäftigten zu einem guten Tarifabschluss zu kommen. "Wir sehen in diesem Abschluss ein Zeichen für bessere Tarifabschlüsse im ganzen Land", erklärt Maik Walm. Dies zeige, dass sich eine Organisation in der GEW auszahle. "Gemeinsam mit den Beschäftigten wird die GEW nun auch anderswo gleiche Bedingungen einfordern und erkämpfen", macht Tarifreferent Erik von Malottki deutlich. Alle weiteren Informationen zu den Verhandlungen finden Sie unter www.gew-mv.de.

Zurück