GEW Mecklenburg-Vorpommern
Du bist hier:

GEWerkschaft wirkt - DRK Kreisverband Ludwigslust willigt in Tarifverhandlungen ein

Die von der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Mecklenburg-Vorpommern (GEW M-V) für kommende Woche angekündigten Streiks in den Kitas und Horten des DRK Kreisverbands Ludwigslust werden abgesagt!

13.09.2019

Grund für diese Entscheidung ist die Einwilligung des Arbeitsgebers zur Aufnahme von Tarifverhandlungen. Der erste Termin ist für Anfang Oktober geplant. Das bestätigte soeben die Geschäftsführung des DRK Ludwigslust. Die GEW-Landesvorsitzende kommentiert die Entwicklungen: "Für uns als Gewerkschaft ist das ein erster Erfolg, den wir der Einsatzbereitschaft der Erzieherinnen und Erzieher vor Ort verdanken. Wir hoffen nun auf konstruktive Verhandlungen." Gestern hatte die GEW M-V mit einer ersten Warnstreikaktion in sechs Einrichtungen den Druck auf das DRK Ludwigslust erhöht, nachdem diese die Aufnahme von Tarifverhandlungen zunächst abgelehnt hatten. Für kommende Woche waren zwei ganztägige Streiks in allen Einrichtungen angekündigt. 

Zurück