GEW Mecklenburg-Vorpommern
Sie sind hier:

GEW gratuliert - Schulleitungsvereinigung feiert Jubiläum

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Mecklenburg-Vorpommern (GEW MV) gratuliert der Schulleitungsvereinigung Mecklenburg-Vorpommern zu Ihrem 25-jährigem Bestehen.

24.04.2018

"Als Interessenvertretung der Schulleitungen im Land weiß die Schulleitungsvereinigung wo der Schuh drückt und arbeitet seit nunmehr 25 Jahren aktiv daran, die Leitungsarbeit an Schulen zu verbessern. Diese ehrenamtliche Arbeit der Kolleginnen und Kollegen verdient unsere Anerkennung", sagt Annett Lindner, die Landesvorsitzende der Bildungsgewerkschaft. Sie betont die Berührungspunkte in der Arbeit beider Organisationen. Im Juni 2016 hatten GEW MV und Schulleitungsvereinigung ein gemeinsames Eckpunktepapier vorgelegt, in dem sie skizzieren, wie gute Leitung an Schulen gelingen kann. Darin geht es unter anderem um Maßnahmen zur Qualifizierung, persönliche Voraussetzungen der künftigen Leitungsinhaber, mehr Anrechnungsstunden und auch bessere Vergütung. "Nicht erst seitdem arbeiten wir eng zusammen, wenn es um das Erreichen gemeinsamer Ziele geht", ergänzt die Gewerkschafterin. Aktuell geht es beispielsweise um die Sicherstellung der Unterrichtsversorgung. "Wir haben Rückmeldungen von Schulleiter*innen aus unseren Reihen, dass es durch Änderungen in der entsprechenden Verordnung zu Personalproblemen kommen kann". In solchen Fällen sucht die GEW MV das Gespräch auch mit der Schulleitungsvereinigung, um ein gemeinsames Vorgehen abzustimmen. 

Zurück