GEW Mecklenburg-Vorpommern
Sie sind hier:

Bildungsgipfel: GEW M-V zieht positive Bilanz

Zum heutigen Treffen des Bündnisses "Gute Schule in M-V" in der Staatskanzlei zieht der GEW-Landesvorsitzende Maik Walm eine positive Bilanz:

09.05.2019


"Wir fühlen uns gehört. Das Gespräch bei der Ministerpräsidentin Manuela Schwesig hat alle politisch Verantwortlichen der Regierungskoalition und das Bündnis an einen Tisch gebracht und damit den direkten wichtigen Austausch ermöglicht". Der Gewerkschafter betonte, dass damit ein ergebnisoffener Diskussionsprozess zur Novellierung des Schulgesetzes und Maßnahmen gegen den Personalmangel mit festem Zeitplan für die kommenden Wochen in Gang gesetzt wurde. "Dass nun alle an einem Tisch sitzen, dient der Demokratie und vor allem jedoch der Bildung von Schüler*innen und der Wertschätzung Beschäftigten. " Allerdings, auch das machte Maik Walm deutlich, müssten nun auch Taten folgen.

Zurück