GEW Mecklenburg-Vorpommern
Sie sind hier:

Frohe Weihnachten: Tarifabschluss beim DRK Kreisverband Bad Doberan

Heute haben wir den Durchbruch bei den Verhandlungen mit dem DRK Bad Doberan erreicht. Es wurde ein "Weihnachtspaket“ geschnürt.

21.12.2018 - Erik von Malottki

Die Einigung sieht wie folgt aus:

Alle Beschäftigten erhalten 97% des TVöD ab dem 01.06.2019 mit Eingruppierung in die Erfahrungsstufen gemäß der Betriebszugehörigkeit. Ab dem 01.06.2020 wird 100% TVöD gezahlt. Alle Beschäftigen, die im Jahr 2019 in Regelaltersrente gehen, erhalten eine zusätzlich Einmalzahlung von 750 Euro. Der Urlaub wird für alle jüngeren Kolleginnen (U-30) um einen Tag erhöht und weitere Steigerungen erfolgen nach Betriebszugehörigkeit. Die Regelarbeitszeit wird für die Beschäftigten in Krippe und Kindergarten auf Antrag der Beschäftigten für mindestens ein Jahr auf 35 Stunden angehoben. Danach soll das ganze durch eine Betriebsvereinbarung für Alle übernommen wurde. Im Anhang findet ihr den konkreten Text der Einigung.

Wir und das DRK Bad Doberan haben für diese Lösung eingeschlagen und ein entsprechendes Protokoll unterschrieben. Besonders die Erhöhung auf 97% TVöD bedeutet für alle Mitglieder zusätzliches Geld von 600 Euro bis 900 Euro je nach Erfahrungsstufe über den Zeitraum des nächsten Jahres.

Das dieser große Erfolg möglich war, hat einen einzigen Grund: Ihr habt euch gewerkschaftlich organisiert und habt mit dem Streik Stärke gezeigt. Unser Druck vom Montag hat diese Einigung möglich gemacht. Im neuen Jahr wird der rechtssichere Tarifvertrag erstellt, der die heutigen Festlegungen umsetzt und ab dem 01.06.2019 gelten wird. Es waren intensive Wochen und wir wünschen euch schöne und erholsame Weihnachtstage mit euren Familien.

Für die glückliche Tarifkommission /Verhandlungsgruppe,

Erik von Malottki,

Zurück